Nur McLaren-Pilot Jenson Button war im freien Training zum Großen Preis von Spanien am Freitag schneller als Weltmeister Sebastian Vettel und Nico Rosberg.

Vettel fehlten in Barcelona im Red-Bull-Renault lediglich 164 Tausendstelsekunden zur Bestzeit des Briten, Mercedes-Pilot Rosberg lag rund zwei weitere Zehntelsekunden zurück auf Rang drei vor Buttons Landsmann und Teamkollegen Lewis Hamilton.

Rekordweltmeister Michael Schumacher kam im zweiten Mercedes-Silberpfeil auf den achten Rang, Platz zehn ging an Nico Hülkenberg im Force-India-Mercedes.

Marussia-Pilot Timo Glock landete auf Position 23. Lokalmatador Fernando Alonso, im Ferrari am Vormittag noch Schnellster, wurde am Nachmittag in der Tageswertung noch bis auf Platz 13 durchgereicht.

Weiterlesen