So sieht die Auspuff-Variante von Mercedes aus (Copyright: facebook/nicorosberg) © facebook

Mercedes hat am zweiten Testtag in Barcelona die mit Spannung erwartete Auspuff-Variante für mehr Lautstärke vorgestellt.

Das Element, das am Heck des F1 W05 von Nico Rosberg angebracht wurde, sieht aus wie ein Trichter und erinnert an eine Trompete oder eine Vuvuzela, wie sie Fußball-Fans in Südafrika benutzen.

Die gewöhnungsbedürftige Optik sorgte laut ?Motorsport-total.com? bereits für erste kritische Stimmen.

Auch der Sound konnte demnach nicht überzeugen. Der Unterschied zum normalen Auspuff dürfte sich in Sachen Lautstärke in Grenzen zu halten.

An den Klang der V8-Triebwerke des Vorjahres käme die Probelösung der Silberpfeile, die als einziges Team eine neue Auspuff-Variante präsentierten, nicht annähernd heran.

Rosberg setzte bis zur Mittagspause hinter Lotus-Pilot Pastor Maldonado und Kimi Räikkönen im Ferrari die drittschnellste Zeit.

Hier gibt's alles zur Formel 1

Weiterlesen