Als letztes der elf Teams hat der britische Rennstall Williams zu Beginn der Testfahrten in Barcelona seinen neuen Boliden für die kommende Saison vorgestellt.

Pastor Maldonado (Venezuela), Sieger des Barcelona-Grand-Prix im Vorjahr, und der Königsklassen-Neuling Valtteri Bottas aus Finnland präsentierten den FW35, der unspektakulär kurz vor Testbeginn für ein paar Fotos aus der Garage geschoben wurde.

Laut Williams sind 80 Prozent des als Evolution des Vorjahresmodells bezeichneten FW35 neu, darunter das Getriebe, die Hinterradaufhängung, der Kühler, der Unterboden, der Auspuff, die Karosserie und die Nase, die ohne Knick auskommt.

Williams war bei den ersten Tests Anfang Februar im spanischen Jerez noch mit dem alten Auto unterwegs gewesen. In Barcelona stehen bis einschließlich Freitag Testfahrten auf dem Programm.

Weiterlesen