Die Entscheidung über die Zukunft von Michael Schumacher bei Mercedes wird sich trotz der aufgeregten Lage noch etwas hinauszögern.

"Wir hätten die Fahrerfrage auch lieber heute als morgen geklärt", sagte Mercedes-Sportchef Norbert Haug: "Aber wir haben immer gesagt, wir treffen gemeinsam eine Entscheidung, und die wird wohl erst im Oktober fallen."

Verhandlungen mit dem an der Gerüchtebörse heiß gehandelten Lewis Hamilton wollte Haug weder bestätigen noch dementieren.

"Wir müssen auch über Alternativen und Möglichkeiten nachdenken, sonst bist du nicht verhandlungsfähig. Aber das dauert eben alles seine Zeit. Und solange wir die Fakten nicht geliefert haben, müssen wir mit allen Spekulationen leben."

Weiterlesen