Der Formel-1-Rennstall Caterham wird seine Zelte in Großbritannien abbrechen und seinen Hauptsitz nach Malaysia verlegen.

In der Heimat von Teambesitzer Tony Fernandes will das ehemalige Lotus-Team den Fokus auf einheimische Mechaniker und Ingenieure legen.

"In Malaysia haben wir seit 2010 einen Standort, der eine Vielzahl an Abteilungen des Teams beheimatet", so Fernandes gegenüber "formula1.com".

"Außerdem befindet sich dort auch unser Showcar-Team, das von dort aus PR-Aktionen in ganz Asien durchführt. Das bietet uns die Möglichkeit, fernab von den hektischen Rennwochenenden frische Ideen in die Formel 1 zu bringen", ergänzte der 48-Jährige.

Bisher befindet sich der Hauptsitz von Caterham im britischen Hingham.

Weiterlesen