Die Formel 1 wird auch 2013 im Juli Station in Deutschland machen. Das geht aus dem Rennkalender hervor, den der Automobil-Weltverband FIA am Freitag in Paris veröffentlichte. Ob der zehnte von insgesamt erneut zwanzig WM-Läufen am 14. Juli in Hockenheim oder am insolventen Nürburgring steigen wird, ist derweil noch nicht ersichtlich.

Der erstmals ausgetragene WM-Lauf in New York findet als Großer Preis von Jersey voraussichtlich am 16. Juni statt, die offizielle Bestätigung steht allerdings noch aus. Das zweite USA-Rennen im Kalender würde an achter Stelle den Europa-Grand-Prix in Valencia ersetzen. Saisonstart ist wie 2012 in Australien (17. März), auch das Finale steigt erneut in Brasilien (24. November).

Der Kalender der Formel-1-WM 2013 im Überblick:

17. März: Großer Preis von Australien/Melbourne

24. März: Großer Preis von Malaysia/Sepang

14. April: Großer Preis von China/Shanghai

21. April: Großer Preis von Bahrain/Sachir

12. Mai: Großer Preis von Spanien/Barcelona

26. Mai: Großer Preis von Monaco/Monte Carlo

09. Juni: Großer Preis von Kanada/Montreal

16. Juni:Großer Preis von Jersey/New York (nicht bestätigt)

30. Juni: Großer Preis von Großbritannien/Silverstone

14. Juli: Großer Preis von Deutschland/Hockenheim oder Nürburgring

28. Juli: Großer Preis von Ungarn/Budapest

25. August: Großer Preis von Belgien/Spa-Francorchamps

08. September: Großer Preis von Italien/Monza

22. September: Großer Preis Singapur

06. Oktober: Großer Preis von Südkorea/Yeongam

13. Oktober: Großer Preis von Japan/Suzuka

27. Oktober: Großer Preis von Indien/Neu-Delhi

03. November: Großer Preis von Abu Dhabi

17. November: Großer Preis der USA/Austin

24. November: Großer Preis von Brasilien/Sao Paulo

Weiterlesen