Timo Glock rückt beim Großen Preis von Singapur um einen Platz nach vorne und startet in seinem Marussia von Platz 20 statt von Platz 21.

Der Grund: Bei Williams-Pilot Bruno Senna musste nach dem Qualifying das Getriebe gewechselt werden.

Der Brasilianer, der die Quali auf dem 17. Platz beendet hatte, wird fünf Plätze nach hinten versetzt und startet von Rang 22.

Weiterlesen