Sebastian Vettel hat sich im 1. Freien Training zum Singapur-Grand-Prix die Bestzeit gesichert.

Der Red-Bull-Pilot verwies die McLaren-Piloten Lewis Hamilton und Jenson Button auf die Plätze zwei und drei.

WM-Leader Fernando Alonso wurde in seinem Ferrari Vierter.

Platz fünf ging an Pastor Maldonado (Williams) direkt vor Vettels Teamkollege Mark Webber.

Zweitbester Deutscher war Nico Hülkenberg, der in seinem Force-India-Boliden auf den siebten Platz fuhr.

Nicht sonderlich rund lief es bei Mercedes. Michael Schumacher wurde 14., Nico Rosberg kam nicht über Rang 18 hinaus.

Für Marussia-Pilot Timo Glock sprang der 19. Platz heraus.

Kimi Räikkönen belegte im Lotus nur Rang 12, Romain Grosjean holte sich Platz 15.

Weiterlesen