Thailand möchte in spätestens drei Jahren erstmals ein Formel-1-Rennen ausrichten. "Unser Vorhaben ist es, die Formel 1 nach Thailand zu holen", sagte der thailändische Sportminister Sombut Khurupan auf einer Pressekonferenz in Monaco.

Das nötige Geld dafür soll vor allem von einer Großbrauerei kommen. "Wir sind bereit", erklärte Singha-Beer-Chef Santi Bhirombhakdi.

Nach Malaysia, China, Singapur, Korea, Indien, Japan, Bahrain und Abu Dhabi wäre Thailand schon der neunte Grand Prix in Asien.

Erste größere Erfahrungen mit Motorsport sammelt Thailand in diesem Jahr und 2013. Dann findet das Race of Champions zwei Mal in Folge im Rajamangala-Stadion in Bangkok statt.

Weiterlesen