Obwohl das Training in Monte Carlo für Kimi Räikkönen aufgrund von Problemen mit der Lenkung mäßig verlief, ist der Finne optimistisch.

"Das Auto sieht schnell aus, daher habe ich ein ziemlich gutes Gefühl für das Qualifying", erklärte der Lotus-Pilot.

Räikkönen ist zuversichtlich, dass es nun auch mit der Lenkung keine Schwierigkeiten mehr geben wird. Der Grund: Die modifizierte Lenkung wurde entfernt, das alte Modell wieder angebracht.

"Es war die richtige Entscheidung, es zu ändern", so der "Iceman".

Weiterlesen