Der Russe Daniil Kwjat wird neuer Pilot beim Formel-1-Team Toro Rosso.

Der 19-Jährige, der aktuell noch in der GP3 fährt, wird Nachfolger des Australiers Daniel Ricciardo, der künftig an der Seite von Sebastian Vettel beim "Mutterteam" Red Bull fährt.

Dies gab Kwjat am Montag bei "Sport und Talk aus dem Hangar-7" bekannt.

"Das ist fantastisch, ein Traum wird wahr. Ich will mich bei Red Bull und Toro Rosso für die unvergleichliche Möglichkeit bedanken. Seit ich mit dem Kartfahren angefangen habe, wollte ich in die Formel 1. Und jetzt wird dieser Traum in der nächsten Saison Wirklichkeit."

Als zweiter Fahrer bei Toro Rosso war der Franzose Jean-Eric Vergne bereits bestätigt worden.

Damit sind für die kommende Saison noch sechs von 22 Cockpits zu vergeben.

Derzeit suchen Caterham, Force India, Williams, Sauber, Marussia und Lotus noch einen Piloten.

Weiterlesen