Mercedes-Pilot Nico Rosberg ist erschüttert über den Tod von Rennfahrer-Kollege Sean Edwards.

Die beiden Fahrer gingen sogar zusammen zur Schule.

Der Brite, Gewinner des diesjährigen 24-Stunden-Rennens am Nürburgring, kam am Dienstag als Beifahrer während privater Testfahrten auf dem Queensland Raceway in Willowbank/Australien ums Leben.

Rosberg teilte seine Trauer bei Facebook.

[fbpost url="https://www.facebook.com/nicorosberg/posts/10151991217384874"]

Weiterlesen