Mercedes-Pilot Nico Rosberg war nach einem Zwischenfall mit Sergio Perez von McLaren beim Großen Preis von Japan stinksauer auf den Mexikaner.

Jetzt hat der 28-Jährige Perez in seinem Videoblog scharf kritisiert.

"Er ist ein Vollkoffer", schimpfte Rosberg, der in Suzuka nicht über Platz acht hinausgekommen war: "Wir haben Verhaltensregeln auf der Bahn, Perez hält sich nicht daran."

Rosberg war mit Perez, der in dieser Saison schon mehrfach auffällig wurde, gleich zwei Mal aneinandergeraten.

Einmal in der Box, als Rosberg von Mercedes zu früh wieder losgeschickt wurde und fast in den Wagen von Perez krachte, und später noch einmal auf der Strecke, als Rosberg den vor ihm fahrenden 23-Jährigen überholen wollte.

"Ich war nicht glücklich mit seinem Verhalten. Die Regeln sind eindeutig: Man darf sich einmal verteidigen und die Tür zumachen, aber man darf danach die Seite nicht erneut wechseln", sagte Rosberg. Perez holte sich bei der Aktion einen Reifenschaden und musste sich am Ende mit Platz 15 zufriedengeben.

Weiterlesen