Nico Hülkenbergs bleibt seinem Berater zufolge auch in der kommenden Saison in der Königsklasse.

"Wir sind noch am Sortieren, aber Nico wird auf jeden Fall in der Formel 1 fahren", sagte Berater Werner Heinz der "Bild"-Zeitung.

Hülkenberg ist noch ohne Vertrag für die kommende Saison.

Es gilt als wahrscheinlich, dass der Rheinländer den Schweizer Sauber-Rennstall verlassen wird. Beide Seiten verhandeln derzeit nicht miteinander.

Sauber hat für 2014 bereits den 18 Jahre alten Russen Sergej Sirotkin verpflichtet.

Hülkenberg gilt als Anwärter auf die Nachfolge von Kimi Räikkönen bei Lotus. Der Finne wechselt zu Ferrari. Auch Force India und Toro Rosso sind angeblich am Emmericher interessiert.

Mit seinem vierten Platz in Südkorea hatte der 26-Jährige zuletzt beste Eigenwerbung betrieben.

Seit seinem Formel-1-Debüt 2010 startete "Hülk" schon für Williams, Force India und Sauber. Nun folgt wohl der nächste Wechsel. "Der Hülk ist ja erst drei Jahre in der Formel 1, da kommt noch einiges", versicherte Manager Heinz.

Weiterlesen