Der ehemalige Formel-1-Pilot David Coulthard hält die aktuelle Saison der Königsklasse für eine der spannendsten und fahrerisch hochwertigsten seit Jahren.

"Für mich zeigt diese Saison, dass wir uns in einer goldenen Ära befinden, in der hochtalentierte Nummer-eins-Fahrer aufeinandertreffen", erklärte der Schotte gegenüber "BBC".

"Vettel fährt eine Supersaison bei Red Bull. Fernando Alonso leistet Großartiges bei Ferrari. Lewis Hamiltons Stern leuchtet bei Mercedes und auch wenn Kimi Räikkönens Titelhoffnungen durch seinen Ausfall in Belgien einen herben Dämpfer erlitten haben, so trägt er das Team mit exzellenten Rennen durch die Saison", resümierte Coulthard nach dem Großen Preis von Belgien am vergangenen Sonntag.

Beim bevorstehenden Grand Prix von Italien in Monza (8. September) räumt Coulthard besonders Ferrari-Pilot Alonso gute Chancen ein. Er wäre "nicht überrascht, wenn Alonso dort gewinnen würde. Der Ferrari zeigte in Belgien ein starkes Renntempo. In Monza haben sie zudem den Vorteil des Heimrennens."

Hier gibt's alle News zur Formel 1

Weiterlesen