Der frühere Formel-1-Weltmeister Jenson Button will trotz der enttäuschenden Saison anscheinend auch im kommenden Jahr für McLaren fahren, hat nach eigener Aussage aber noch kein gültiges Arbeitspapier vorliegen.

"Ich denke, ich habe einen Vertrag, aber die Unterschrift darauf fehlt noch", sagte der 33-Jährige im Vorfeld des Großen Preises von Belgien (Sonntag, 14 Uhr): "Ich will im kommenden Jahr wirklich hier bleiben, aber ich habe noch nicht die Bestätigung des Teams."

Zudem distanzierte sich der Engländer von Gerüchten, er gehöre zu den Anwärtern auf ein Cockpit bei den Topteams Red Bull und Ferrari.

Er denke derzeit nur über McLaren nach. "Das mag nach so einer Saison komisch klingen, aber ich denke, dieses Jahr macht uns als Team stärker", sagte Button.

Zudem blicke er mit Spannung auf den Motorenwechsel seines Rennstalls von Mercedes zu Wiedereinsteiger Honda im Jahr 2015.

Derzeit liegt Button, Weltmeister von 2009, mit 39 Zählern nur auf dem neunten Platz im Gesamtklassement.

Der aktuelle McLaren-Bolide ermöglicht keine Top-Ergebnisse.

Weiterlesen