Verwirrung um eine angebliche Vertragsverlängerung von Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel bei Red Bull:

"Ich weiß nicht, wo diese Gerüchte herkommen. Das ist völliger Unsinn", sagte Red Bulls Motorsportberater Helmut Marko, "Sebastian hat bei uns einen kugelsicheren Vertrag bis 2014. Das ist der Stand."

Zuvor hatte die österreichische Internetseite "oe24.at" gemeldet, der bisherige Kontrakt des dreifachen Weltmeisters sei bis 2016 verlängert worden. Zudem sollen die Bezüge des 25 Jahre alten Heppenheimers von bisher rund elf Millionen Euro (plus Werbeeinnahmen) angehoben werden.

Zuletzt hatte es immer wieder Gerüchte gegeben, Vettel ziehe es zu einem Traditionsrennstall wie Ferrari. Doch bereits nach seinem historischen dritten WM-Triumph in Sao Paulo hatte er seinem Team die Treue geschworen.

"Ich bin sehr glücklich mit dem, was wir bisher erreicht haben", sagte er, "und ich glaube nicht, dass diese Geschichte vorbei ist. Ich sehe keinen Grund über ein anderes Team nachzudenken. Ich bin extrem glücklich über meine Position."

Weiterlesen