Für Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel beginnt der Stress nach dem neuerlichen Gewinn des WM-Titels erst richtig.

Zwei Mal England, zwei Mal Österreich, so lautet Vettels Plan für die nächste Woche. Einen Auftritt in seiner Heimatstadt Heppenheim hat der 25-Jährige noch nicht angekündigt, nach den beiden Titeln 2010 und 2011 hatte er dort jedoch jeweils vorbeigeschaut und war ausgiebig gefeiert worden.

Am Dienstag wird Vettel gemeinsam mit Teamkollege Mark Webber und den Teambossen der Fabrik in Milton Keynes einen Besuch abstatten, "um uns auch beim ganzen Team für ihre tolle Unterstützung zu bedanken", so Vettel: "Leider bekommt man das oft nicht mit, wie viele Stunden die Jungens und auch Mädels zu Hause in der Fabrik schuften, damit alles am Ende für uns an der Strecke gut läuft."

Am Samstag wird er in Graz einen Showrun mit seinem Formel-1-Boliden veranstalten, einen Tag später in London bei den Autosport Awards geehrt. Wieder einen Tag später ist Vettel dann in Salzburg Gast von "Talk im Hangar 7" bei "ServusTV".

Weiterlesen