Jacques Villeneuve kann nicht verstehen, warum Michael Schumacher am Saisonende seine Karriere beendet.

"Wieso hört er auf? Ich verstehe das nicht. Auch nicht, wieso ihn Mercedes nicht behält. Lewis Hamilton/Schumacher wäre viel besser als das, was sie nächstes Jahr haben", sagte der Weltmeister von 1997 zu "Motorsport aktuell".

Villeneuve hält also Schumi noch immer für besser als Nico Rosberg.

Ob sich der 41-jährige Kanadier selbst ein Formel-1-Comeback vorstellen kann?

"Sagen wir mal so: Ich versuche es nicht. Wenn ich einen Anruf bekäme, sollte ich dann nein sagen? Eben! Natürlich würde ich ja sagen. Aber das wird nicht passieren. Ich bin kein Träumer. Würde ich sagen: Klar, ich möchte fahren, dann würden die Leute sagen: 'Ach, der Villeneuve, der will also wieder fahren, was für ein Idiot.' Insofern - nein", erklärte Villeneuve.

Weiterlesen