Rekordweltmeister Michael Schumacher hat vor dem drittletzten Rennen seiner Formel-1-Karriere einen Job im Management bei Mercedes nicht ausgeschlossen.

"Es gibt sicher die Option, weiter mit Mercedes zusammenzuarbeiten", sagte der 43-Jährige am Donnerstag in Abu Dhabi: "Nach der Saison werden wir besprechen, wo die Gemeinsamkeiten sind und ob es für beide Seiten Sinn macht."

Vom Markenbotschafter bis hin zu einer führenden Position im Formel-1-Team war über verschiedene Perspektiven Schumachers gemutmaßt worden. "Ich weiß nicht, was alles spekuliert wurde", sagte er dazu: "Ich lese nicht so viel." Was genau er machen werde, sei noch offen. "Noch drei Rennen fahren und dann eine To-do-Liste machen", sagte er: "Ich werde schon meinen Weg finden."

Weiterlesen