Force-India-Pilot Paul di Resta ist offenbar ein heißer Kandidat für ein Mercedes-Cockpit.

"Paul befindet sich auf unserem Radar", gab Geschäftsführer Nick Fry gegenüber "Sky Sport News" zu.

Der Brite habe "bisher fantastische Arbeit geleistet. Er ist ein netter Kerl, ein großartiger Teamplayer und wäre zweifellos jemand, auf den wir schauen, sollte sich Michael (Schumacher, Anm. d. Red.) dazu entscheiden, nicht weiterzumachen", sagte Fry weiter.

Noch habe man den Zeitpunkt einer Entscheidung zwar nicht erreicht, Mercedes schenke dem 26-Jährigen aber "viel Bewunderung".

Ende des Jahres läuft Schumachers Vertrag bei den Silberpfeilen aus. Ob der 43-Jährige, der in den bisherigen fünf Saisonrennen nur zwei WM-Punkte einfahren konnte, weitermacht beziehungsweise Mercedes sein Vertrag überhaupt verlängert würde, ist noch unklar.

Weiterlesen