Michael Schumacher hat Reifenhersteller Pirelli erneut scharf attackiert.

"Es fühlt sich an, als ob wir auf rohen Eiern fahren", beklagte sich der Mercedes-Pilot in einem Interview mit "CNN".

Daher wolle er die Reifen gar nicht erst belasten, erklärte Schumi. "Andernfalls übertreibst du es und landest im Nirgendwo."

Der siebenmalige Weltmeister verwies in diesem Zusammenhang auch auf seine frühere Kritik an den Pneus: "Ich denke, sie haben eine zu große Wirkung. Mit ihnen kann man weder das Auto noch sich selbst an die Grenzen bringen."

Mit seiner Kritik steht Schumi allerdings nach wie vor alleine da. Zuletzt hatten sich auch sein Teamkollege Nico Rosberg und Red-Bull-Pilot Mark Webber lobend über die Reifen geäußert.

Weiterlesen