Der frühere Formel-1-Pilot Johnny Herbert befürchtet, dass der bei Ferrari massiv in der Kritik stehende Felipe Massa irgendwann den Laufpass erhalten wird.

"Ich kann mir vorstellen, dass die Zeit kommt, wo der Druck durch die Fans einen Punkt erreicht, an dem Ferrari handeln muss", sagte der Brite zu "Crash.net".

Herbert selbst ist sich nicht sicher, ob es Sinn machen würde, den Brasilianer während der Saison vor die Tür zu setzen.

"Es handelt sich nicht um das beste Auto. Eigentlich ist es egal, wer im Auto sitzt. Man kann bis zum Jahresende an ihm festhalten. Es gibt aber auch die andere Sichtweise, denn er ist einfach viel weiter hinter Fernando Alonso, als er es eigentlich sein sollte. Es liegt also wirklich an ihm, ob er es hinkriegt."

Weiterlesen