Die deutschen Eishockey-Junioren haben bei der U20-WM im schwedischen Malmö die zweite klare Niederlage hinnehmen müssen.

Einen Tag nach dem 2:7 gegen Kanada unterlag das Team von Trainer Ernst Höfner am Freitag der Slowakei mit 2:9 (0:3, 1:3, 1:3).

Deutschlands 18 Jahre altes Supertalent Leon Draisaitl, das in der kommenden Saison bereits in der NHL spielen könnte, lieferte beide Assists für den Doppeltorschützen Dominik Kahun (23./46.).

Nächster Gegner der Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) ist am Sonntag (15.00) das US-Team.

Die jeweils ersten vier Mannschaften beider Fünfer-Gruppen qualifizieren sich für das Viertelfinale, die letztplatzierten Teams kämpfen in der Relegation um den Klassenerhalt.

Weiterlesen