Die deutschen Frauen haben einen versöhnlichen Abschluss des Vier-Nationen-Turniers in Vierumäki/Finnland verpasst.

Die für Olympia 2014 in Sotschi qualifizierte Auswahl von Bundestrainer Peter Kathan unterlag Russland knapp mit 1:2 (0:0, 0:0, 1:2) und kassierte damit im dritten Spiel die dritte Niederlage.

Lisa Schusters Treffer im Schlussdrittel zum zwischenzeitlichen 1:1 war zu wenig für die Deutschen. "Wir haben gut gespielt und ein ordentliches Ergebnis erzielt.

Das waren sechzig Minuten solides Eishockey. Wir haben gesehen, dass die generelle Richtung stimmt", lautete das Fazit von Co-Trainer Benjamin Hinterstocker zur Euro Hockey Challenge.

Weiterlesen