Die Eisbären Berlin kommen in der European Trophy weiterhin nicht in Fahrt.

Am Sonntag unterlag der deutsche Meister bei Kometa Brünn zwar erst im Penaltyschießen mit 1:2 (0:1, 0:0, 1:0), kassierte aber trotzdem die dritte Niederlage im vierten Gruppenspiel.

Die Führung der tschechischen Gastgeber durch Pavel Jenys (17.) glich Travis James Mulock (60.) vor 2825 Zuschauern erst in der Schlussminute aus.

Brünns Tomas Svoboda sorgte mit seinem verwandelten Penalty für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber.

Wie am Vortag in Pilsen (0:2) mussten die Berliner auf Rob Zepp, Frank Hördler, Mads Christensen, Florian Busch und dem am Samstag erstmals Vater gewordenen Jens Baxmann verzichten.

Hier gibt's alles zum Eishockey

Weiterlesen