Für ein Quartett aus der DEL beginnen ab Dienstag mit dem Auftakt der European Trophy die ersten Härtetests für die kommende Saison.

Rekordmeister Eisbären Berlin tritt beim finnischen Klub Oulun Kärpät an, die Hamburg Freezers gastieren beim schwedischen Titelverteidiger Lulea HF. Der ERC Ingolstadt reist zum siebenmaligen Schweizer Meister ZSC Lions Zürich.

Am Freitag greifen die Adler Mannheim im Heimspiel gegen Zürich erstmals in das Kontinental-Turnier ein.

Die Hauptrunde der European Trophy mit 32 Teams aus sieben europäischen Nationen endet am 8. September. Die Finalrunde mit diesmal nur sechs Teams, darunter dem automatisch gesetzten Gastgeber Berlin, wird voraussichtlich Mitte Dezember ausgetragen.

Die Vereine nutzen die Teilnahme hauptsächlich zur Vorbereitung auf die neue Saison, allerdings sind auch Siegprämien von rund 390.000 Euro ausgeschrieben.

Weiterlesen