Die beiden schwedischen Eishockey-Idole Peter Forsberg und Mats Sundin werden in die "Hall of Fame" des Weltverbandes IIHF aufgenommen.

Die feierliche Zeremonie findet am 19. Mai 2013, dem Finaltag der kommenden Weltmeisterschaft in Schweden und Finnland, statt.

Neben Forsberg und Sundin finden auch die Kanadier Danielle Goyette und Paul Henderson, der Finne Teppo Numminen und der ehemaliger IIHF-Generalsekretär Jan-Äke Edvinsson (Schweden) Einzug in die Ruhmeshalle.

Weiterlesen