Die Hamburg Freezers aus der Deutschen Eishockey Liga dürfen in der European Trophy weiter auf den Einzug in die Playoffs hoffen.

Die Hanseaten gewannen beim internationalen Vorbereitungsturnier ihr siebtes Vorrundenspiel beim fünfmaligen finnischen Meister Kärpät Oulu 5:4 (2:2, 1:0, 1:2, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen und fuhren damit ihren dritten Erfolg in Serie ein.

Robert Collins war im Shootout als einziger Spieler erfolgreich, nachdem in der regulären Spielzeit Tomas Oppenheimer (2), Nicolas Krämmer und Brandon Ried getroffen hatten.

Am Samstag (16 Uhr) treffen die Freezers in Rostock auf den schwedischen Vertreter Lulea Hockey.

Weiterlesen