Der Verbleib der Düsseldorfer EG in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ist endgültig gesichert. Wie der achtmalige deutsche Meister am Dienstag bekannt gab, wird er die DEL-Lizenz beantragen.

"Es war ein hartes Stück Arbeit. Und sie ist noch nicht zu Ende. Wir müssen weitere Partner finden, um die Qualität der Mannschaft zu verbessern. Auch arbeiten wir jetzt schon an der Saison 2013/14. Es darf nicht noch einmal so knapp werden", sagte Geschäftsführer Elmar Schmellenkamp.

Der DEG fehlten zum 1. Januar noch 2,3 Millionen Euro für die neue Saison. Diese Lücke konnte dank der Unterstützung der Stadt, Sponsoren und Privatpersonen insoweit geschlossen werden, dass die Lizenz beantragt werden kann. Düsseldorf wird aber mit einem reduzierten Etat in der neuen DEL-Saison antreten.

Weiterlesen