Einer von 640.044 Besuchern: Russlands Präsident Wladimir Puin beim Endspiel gegen Finnland (5:2) © getty

Mit 640.044 Besuchern hat die Eishockey-WM in Minsk einen Zuschauerrekord aufgestellt.

Im Schnitt sahen 10.000 Fans die 64 Spiele der 78. Weltmeisterschaft.

Die bisherige Bestmarke hatte die WM 2004 in Prag und Ostrava mit 552.097 Zuschauern aufgestellt.

Damals wurden nur 56 Spiele ausgetragen, durchschnittlich kamen 9859 Besucher.

Hier gibt es alles zum Eishockey

Weiterlesen