Jaromir Jagr gewann 1998 mit Tschechien olympisches Gold © imago

Der Tscheche Jaromir Jagr hat nach dem verlorenen Spiel um Platz 3 bei der WM gegen Schweden (0:3) seine Nationalmannschaftskarriere beendet.

Der 42-Jährige von den New Jersey Devils gewann 1998 bei den Olympischen Spielen die Goldmedaille, 2005 und 2010 holte Jagr mit Tschechien WM-Gold.

Bereits im Jahr 2006 trat Jagr zwischenzeitlich aus der Nationalmannschaft zurück, gab aber bei der WM 2009 sein Comeback.

[tweet url="//twitter.com/68Jagr"]

Weiterlesen