Russland steht im 35. WM-Finale (So., ab 19.45 LIVE im TV auf SPORT1).

In Minsk hat das Team von Trainer Oleg Znarok gegen Schweden mit 3:1 (2:1, 1:0, 0:0) gewonnen.

Dabei begann die Partie für den Rekordweltmeister mit einem Schock: Nach nur 19 Sekunden traf Möller für die "Tre Kronor" zur Führung.

Sergej Plotnikow (Lokomotive Jaroslawl) und Sergej Schirokow (Awangard Omsk) drehten die Partie aber noch innerhalb der ersten 20 Minuten (14. und 19. Minute). Bei beiden Toren sah Schwedens Goalie Anders Nilsson (New York Islanders) nicht gut aus.

Für das 3:1 sorge Anton Belov (SKA Sankt Petersburg) mit einem Schuss aus zehn Metern halblinker Postion.

"Wir haben noch ein Spiel, und wir müssen alles tun um sicherzustellen, dass wir gewinnen", sagte Owetschkin, der trotz seiner im Spiel gegen Deutschland (3:0) erlittenen Knieverletzung spielte:

"Ich kann nicht sagen, dass ich bei 100 Prozent bin. Aber in dieser Situation muss man für alles bereit sein."

Im zweiten Halbfinale treffen Tschechien und Finnland aufeinander (ab 17.40 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im GRATIS-LIVESTREAM).

Hier gibt es alles zur Eishockey-WM

Weiterlesen