Nikolai Stasenko wird den Weißrussen für zwei Spiele fehlen © getty

Im Rahmen der Eishockey-WM in Minsk hat die IIHF Spielsperren gegen den Weißrussen Nikolai Stasenko und den Letten Zemgus Girgensons ausgesprochen.

Stasenko wird für die letzten beiden Vorrundenspiele seines Teams gesperrt, nachdem er beim 5:2-Sieg gegen Deutschland Yazin Ehliz in der letzten Sekunde der Partie unvermittelt überhart umcheckte.

Girgensons erhält eine Sperre für ein Spiel, weil er bei der 1:4-Niederlage der Letten gegen Russland Gegenspieler Alexander Burmistrow nach einem verlorenen Face-Off attackierte.

Weiterlesen