Die USA und Brock Nelson sind auf Viertelfinal-Kurs © getty

Der Olympiavierte USA ist bei der WM in Minsk auf dem Weg ins Viertelfinale.

Das Team um Torwart-Oldie Tim Thomas setzte sich mit 3:1 (1:0, 0:0, 2:1) gegen Finnland durch und verbesserte sich vor dem letzten Spiel am Dienstag (11.45 Uhr LIVE im TV auf Sport1) gegen die deutsche Mannschaft in der Vorrundengruppe B auf den zweiten Platz.

In der Gruppe A fügte Olympiasieger Kanada Titelverteidiger Schweden die erste Niederlage zu.

Nach dem 3:2 (0:1, 2:1, 0:0, 1:0) nach Verlängerung übernahmen die NHL-Jungstars aus dem Eishockey-Mutterland vor dem letzten Spieltag die Tabellenführung.

Beide Teams waren bereits vorher für die Runde der letzten Acht qualifiziert.

Tyler Johnson war für die Amerikaner mit zwei Toren der Matchwinner. Aber auch der Olympiadritte Finnland hat trotz der Niederlage gute Chancen auf die K.o.-Runde.

Mit einem Sieg am Montag gegen Absteiger Kasachstan wäre der Viertelfinaleinzug perfekt.

Nach 2:38 Minuten in der Verlängerung erzielte Bryan Ellis das Siegtor für die Kanadier, die zu Beginn des zweiten Drittels schon mit 0:2 zurückgelegen hatten.

Weiterlesen