Sven Baertschi wurde 2011 an 13. Stelle von den Calgary Flames gedraftet © getty

Für den Schweizer Sven Baertschi ist die 78. Eishockey-WM in Weißrussland bereits nach dem ersten Spiel beendet. Der 13. Draftpick 2011 von den Calgary Flames, für die er diese Saison 26 Spiele bestritt, zog sich bei der 0:5-Niederlage gegen Russland eine Rippenverletzung zu und fällt mehrere Wochen aus (DATENCENTER: Tabelle und Ergebnisse).

Für den Spieler des AHL-Klubs Abbotsford Heat meldete der Vizeweltmeister Benjamin Plüss nach. Die Schweizer treffen am Abend (ab 19.40 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) auf die USA.

Alles zur Eishockey-WM

Weiterlesen