Finnland startete mit einer Niederlage ins WM-Turnier © getty

Finnland ist bei der Eishockey-WM in Minsk überraschend mit einer Niederlage ins Turnier gestartet.

Beim 2:3 (1:1, 1:0, 0:2) gegen Lettland verspielte der zweimalige Weltmeister zweimal eine Führung.

Arturs Kulda (53.) markierte den

Siegtreffer für die Balten mit dem Krefelder Kapitän Herberts Vasiljevs, die am Sonntag (ab 12.40 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVE-TICKER) auf die DEB-Auswahl treffen.

Titelverteidiger Schweden ist mit einem Pflichtsieg in die Eishockey-WM in Minsk gestartet.

Der neunmalige Weltmeister bezwang in seinem ersten Spiel in der Vorrundengruppe A Außenseiter Dänemark mit 3:0 (2:0, 0:0, 1:0).

NHL-Stürmer Mikael Bäcklund von den Calgary Flames war mit einem Doppelpack (12./20.) der Matchwinner.

Auch Nachbar Norwegen nahm gleich drei fest eingeplante Punkte mit.

Beim 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) gegen Aufsteiger Italien erzielten Niklas Roest (6.), Morten Ask (32.) und Anders Bastiansen (54.) die Tore für das Team um die beiden Düsseldorfer DEL-Profis Andreas Martinsen und Ken Andre Olimb.

Hier gibt es alles zur Eishockey-WM

Weiterlesen