Tschechiens Superstar Jaromir Jagr wird nicht an der laufenden Eishockey-WM in Stockholm und Helsinki teilnehmen. Der Stürmer der Philadelphia Flyers teilte Coach Alois Hadamczik mit, dass er nach dem Aus seines NHL-Klubs in den Stanley-Cup-Playoffs nicht zur Verfügung stehe.

Stattdessen erhält der Weltmeister von 2010 Unterstützung durch Martin Erat. Der Stürmer der Nashville Predators war mit seinem Team in den Conference-Halbfinals gescheitert und soll am Freitag in Stockholm eintreffen. Zudem hofft der Verband noch auf die Zusage von Jagrs Teamkollge Jakub Voracek.

Die tschechische Mannschaft ist der letzten Vorrundengegner der DEB-Auswahl (Di., ab 16 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM auf SPORT1.de).

Weiterlesen