DEB-Vizepräsident Erich Kühnhackl ist vor dem Start der Eishockey-WM in Stockholm am Freitag (LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM auf SPORT1.de) von einem guten Abschneiden der Nationalmannschaft überzeugt.

"Mein Eindruck des Teams ist sehr, sehr positiv", sagte der Bronze-Medaillen-Gewinne der Olympischen Spiele von 1976 in Innsbruck im Interview mit SPORT1. "Der Bundestrainer hat eine wirklich gute Mannschaft geformt. Er konnte sehr viele Spieler testen und jeder Testspieler hat sich unglaublich engagiert, um seine Chance zu nutzen."

Zudem habe die DEB-Auswahl in Goalie Dennis Endras einen sicheren Rückhalt. "Endras hat in dieser Saison viel gelernt und er ist heiß drauf, für Deutschland zu spielen. Er weiß, dass ihm die Mannschaft hilft und die Mannschaft weiß, dass sie in Endras einen hat, der sehr gut hält."

Von der Arbeit von Bundestrainer Jakob Kölliker ist Kühnhackl sehr angetan, allerdings muss sich der Schweizer bei der WM erst beweisen. Kühnhackl selbst scheut dabei einen Vergleich zu Köllikers Vorgänger Uwe Krupp.

"Ich messe ihn eher daran wie die Mannschaft spielt. Für mich ist das Wichtigste, dass alle zusammen - Trainer, Betreuer und Mannschaft - alles geben. Wenn ich diesen hundertprozentigen Willen erkennen kann, akzeptiere ich alles."

Weiterlesen