Daryl Boyle gab beim Deutschland Cup 2013 sein Debüt im DEB-Team © imago

Bundestrainer Pat Cortina hat vor dem Abflug nach Minsk zur Eishockey-Weltmeisterschaft in Weißrussland (ab Freitag LIVE im TV auf SPORT1) sein Aufgebot von 28 auf 26 Spieler verringert.

Der DEB-Coach strich die Verteidiger Daryl Boyle und Nikolai Goc aus dem vorläufigen Kader. Damit reist die Nationalmannschaft mit 15 Stürmern, acht Verteidigern und drei Torhütern nach Weißrussland.

Nikolai Goc hatte sich bei der 1:3-Niederlage bei der WM-Generalprobe gegen die USA im zweiten Drittel eine Verletzung am Kehlkopf zugezogen und war anschließend nicht mehr zum Einsatz gekommen.

Einen weiteren Streichkandidaten wird Cortina in Minsk bekanntgeben, da er von den 26 Spielern nur 25 beim Weltverband IIHF melden darf.

Der Kader im Überblick:

Torhüter (3): Danny aus den Birken, Philipp Grubauer, Rob Zepp

Verteidiger (8): Sinan Akdag, Torsten Ankert, Constantin Braun, Frank Hördler, Benedikt Kohl, Justin Krueger, Denis Reul, Moritz Müller

Stürmer (15): Alexander Barta, Leon Draisaitl, Yasin Ehliz, Kai Hospelt, Dominik Kahun, Marcus Kink, Frank Mauer, Marcel Noebels, Thomas Oppenheimer, Daniel Pietta, Matthias Plachta, Tobias Rieder, Felix Schütz, Yannic Seidenberg, Alexander Weiß

Alles zur Eishockey-WM

Zurück zur Startseite

Weiterlesen