Die deutschen Junioren müssen bei der U-20-WM im schwedischen Malmö in die Relegation.

Das Team von Trainer Ernst Höfner rutschte am Dienstag durch den 4:1 (2: 0, 2:1, 0:0)-Sieg der Tschechen über die Slowakei wieder auf den letzten Tabellenplatz ab und ist im Kampf um den Klassenerhalt nun gegen Norwegen gefordert.

Am Donnerstag (11.00 Uhr) findet das erste Spiel der best-of-three-Serie statt.

Der Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) war am Montag beim überraschenden 3:0 gegen Tschechien der einzige Sieg in der Gruppenphase gelungen.

Zuvor hatte es klare Niederlagen gegen Kanada (2:7), die Slowakei (2:9) und die USA (0:8) gesetzt.

Weiterlesen