Die deutsche Nationalmannschaft hat dem deutschen Botschafter in Schweden, Harald Kindermann, ein Trikot geschenkt.

Der Krefelder Verteidiger Sinan Akdag überreichte Kindermann ein Jersey mit seiner Nummer und seinem Namen. "Das ist ja klasse, das kann ich als Bademantel anziehen", scherzte der Botschafter angesichts der XXL-Größe.

Beim gemütlichen Besuch der Nationalmannschaft in der denkmalgeschützten Villa Ekarne, die als Residenz des Botschafters dient, stärkten sich die Kufencracks mit Lachs, Kuchen und dem schwedischen Nationalgericht Köttbullar.

Weiterlesen