Panthers-Coach Larry Mitchell kann sich über einen neuen Torhüter freuen © getty

Die Augsburger Panther haben den Kanadier Chris Mason als neue Nummer eins im Tor verpflichtet.

Der 38-Jährige spielte zuletzt für den italienischen Meister HC Ritten und unterzeichnete bei den Schwaben einen Einjahresvertrag.

Vor seinem Wechsel nach Europa verbrachte Mason viele Jahre in der NHL.

Für Nashville, Winnipeg, Atlanta und St. Louis kam er insgesamt auf 326 Einsätze. Zudem bestritt Mason für sein Heimatland Kanada vier Weltmeisterschaften.

"Nicht nur seine vielen Jahre in der NHL belegen seine hohe Qualität. Er ist ein Profi durch und durch", sagte Panther-Coach Larry Mitchell über Mason, der zusammen mit Markus Keller das Augsburger Torhütergespann bilden wird.

Hier gibt es alles zum Eishockey

Weiterlesen