Stefan Ustorf feierte viele Erfolge mit den Eisbären © getty

Stefan Ustorf kehrt zu den Eisbären Berlin zurück.

Der 127-malige A-Nationalspieler übernimmt ab Juli den Posten des Sportlichen Leiters bei seinem ehemaligen Verein.

Dort soll er als Bindeglied zwischen der Mannschaft und dem Geschäftsführer Peter John Lee fungieren.

"Die Chance, bei der Entwicklung der Eisbären mitzuhelfen und gleichzeitig von Peter John Lee in den Managementbereich eingearbeitet zu werden, ist eine große Ehre. Ich freue mich, zu meinem Club zurückzukehren", erklärte Ustorf, der mit Berlin insgesamt sechs Meistertitel feiern konnte.

"Stefan Ustorf ist eine gezielte Verstärkung für den sportlichen Bereich. Er hat sich über die Jahre viel Respekt erarbeitet und bereits als Spieler bewiesen, dass er hervorragende analytische Fähigkeiten besitzt", sagte Peter John Lee.

Im Tagesgeschäft soll Ustorf für Organisationsabläufe, Spieler-Scouting und die Entwicklung der Spieler verantwortlich sein.

Gleichzeitig ist Ustorf Stellvertreter von Lee.

Weiterlesen