Die Kölner Haie (dunkle Trikots) sind Tabellenführer der DEL © getty

Zurück an der Spitze: Die Kölner Haie haben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) die Tabellenführung zurückerobert.

Der Vize-Meister bezwang die Schwenninger Wild Wings 3:1 (1:0, 2:0, 0:1) und verwies die Hamburg Freezers wieder auf Rang zwei (STENOGRAMME: Der 32. Spieltag).

Die Hanseaten hatten am Samstag 3:1 (2:1, 1:0, 0:0) gegen die Krefeld Pinguine gewonnen und waren mit 64 Punkten zunächst an den Haien vorbeigezogen (Bericht). Die Rheinländer haben ebenfalls 64 Zähler auf ihrem Konto, aber das bessere Torverhältnis (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle).

Für die Haie trafen Charly Stephens (14.) sowie die beiden Nationalspieler Moritz Müller (27.) und Alexander Weiß(30.), Sean O'Connors Anschlusstreffer (45.) brachte keine Spannung mehr.

Anfang November hatte der schwäbische "Aufsteiger" noch völlig überraschend 3:0 in Köln gewonnen.

Alles zur DEL bei SPORT1

Weiterlesen