Daniel Kreutzer ist der erfolgreichste Schütze der DEL
Kreutzer spielt seit 2002 für die Düsseldorfer EG © imago

Das Verletzungspech der Düsseldorfer EG in der DEL reißt nicht ab.

Kapitän Daniel Kreutzer erlitt bei der 3:7-Niederlage bei den Grizzly Adams Wolfsburg am Freitagabend einen Bruch des ersten Halswirbel-Bogens und fällt voraussichtlich sechs bis acht Wochen aus.

Das teilte das Tabellenschlusslicht nach einer Kernspintomografie am Samstag mit.

"So ein Verletzungspech habe ich in meiner langen Karriere noch nicht erlebt. Seine starke Nackenmuskulatur hat ihn vor Schlimmerem bewahrt", sagte Walter Köberle, sportlicher Leiter der DEG.

Beim Heimspiel gegen die Schwenninger Wild Wings am Sonntag wird zudem Dominik Daxlberger wegen einer Magen-Darm-Grippe fehlen.

Am vergangenen Wochenende hatte DEG-Torhüter Bobby Goepfert nach einem Schuss an den Kehlkopf sogar kurzzeitig in Lebensgefahr geschwebt.

Hier gibt es alles zum Eishockey

Weiterlesen