Der ERC Ingolstadt hat den zweiten Härtetest in der Vorbereitung auf die Saison mit Bravour bestanden.

Bei der European Trophy schlugen die Bayern den EV Zug aus der Schweiz mit 4:0 (1:0, 1:0, 2:0). Durch den zweiten Sieg schob sich der ERC vorerst auf den ersten Platz der West-Division vor.

Für Ingolstadt trafen Tyler Bouck, Jean-Francois Boucher, Alexander Oblinger und John Laliberte.

Der ERC Ingolstadt war am Dienstag mit einem 4:3-Erfolg beim siebenmaligen Schweizer Meister ZSC Lions Zürich in das Kontinental-Turnier gestartet.

Die Hauptrunde der European Trophy mit 32 Teams aus sieben europäischen Nationen endet am 8. September.

Die Finalrunde mit diesmal nur sechs Teams, darunter dem automatisch gesetzten Gastgeber Berlin, wird voraussichtlich Mitte Dezember ausgetragen.

Weiterlesen