Die Schwenninger Wild Wings haben offenbar noch einmal kräftig auf dem Transfermarkt zugeschlagen und damit ihre Kaderplanungen für die kommende Spielzeit in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) abgeschlossen.

Prominentester Neuzugang wird dabei voraussichtlich Torhüter Dimitri Pätzold sein, der von den Hannover Scorpions kommen soll und noch immer zum erweiterten Kader der deutschen Nationalmannschaft gehört.

Zwar bestätigte der DEL-Rückkehrer Schwenningen auf SID-Anfrage nur Verhandlungen, der 30 Jahre alte Pätzold sagte im Gespräch mit der Neckarquelle aber: "Es sieht gut aus. Ich werde mich am 4. August in Schwenningen einfinden."

Fix sind dagegen bereits die Verpflichtungen des kanadischen Stürmers Tyler Beechey und des schwedischen Verteidigers Elias Granath.

Der 32 Jahre alte Beechey stand zuletzt beim Ligakonkurrenten Straubing Tigers unter Vertrag und bringt die Erfahrung von 328 DEL-Spielen mit, der fünf Jahre jüngere Granath kommt aus seinem Heimatland von Djurgarden IF.

Weiterlesen