Den Kölner Haien ist ein Transfer-Coup geglückt:

Der achtmalige deutsche Eishockey-Meister hat Olympiasieger Daniel Tjärnqvist verpflichtet. Der schwedische Nationalspieler wechselt aus seiner Heimat von Djurgarden Stockholm an den Rhein und unterschrieb einen Einjahresvertrag.

Der 35-Jährige Tjärnqvist bestritt in der NHL 352 Spiele unter anderem für Minnesota, Edmonton sowie Colorado und gehört zu den besten Verteidigern der Welt.

Seinen größten internationalen Erfolge feierte er mit dem Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin.

Zudem gewann der 1,88 m große Linksschütze mit Schweden vier WM-Medaillen.

Die Kölner Haie rüsten damit nach einer enttäuschenden Saison weiter auf: Zuvor hatten die Rheinländer bereits Tjärnqvist's Landsleute, die Nationalspieler Andreas Falk und Andreas Holmqvist unter Vertrag genommen.

In der abgelaufenen Saison mussten die Haie bereits im Viertelfinale gegen den späteren Meister Eisbären Berlin die Segel streichen.

Weiterlesen