Raymond van Barneveld sichert sich den Sieg in der Premier League © getty

Raymond van Barneveld hat überraschend die Darts Premier League 2014 gewonnen.

In seiner ersten Finalteilnahme überhaupt besiegte er im Duell der Niederländer den Vorjahressieger und amtierenden Weltmeister Michael van Gerwen mit 10:6.

"Barney" legte von Beginn an gut los und zeigte über die gesamte Partie eine starke Leistung.

Mit einem Drei-Darts-Average von 101,93 Punkten und einer Trefferquote auf die Doppelfelder von fast 60 Prozent zog er "Mighty Mike" den Zahn.

Seinen dritten Match-Dart verwandelte "Barney" schließlich auf die Doppel-Zehn und entthronte damit seinen Landsmann.

Im Halbfinale hatte sich van Barneveld mit 8:5 gegen Rekordsieger und Vorjahresfinalist Phil Taylor durchgesetzt.

Es war der erste Finaleinzug im siebten Anlauf für den Niederländer und der erste Sieg gegen Taylor vor laufenden Kameras seit 2008.

Van Gerwen hatte den Schotten Gary Anderson in einer hart umkämpften Partie mit 8:7 ausgeschaltet.

Die Partien des Abends im Überblick:

Halbfinale:

Michael van Gerwen - Gary Anderson 8:7

Raymond van Barneveld - Phil Taylor 8:5

Finale:

Michael van Gerwen - Raymond van Barneveld 6:10

Weiterlesen